AGB / Konditionen

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN – INFORMATIONEN

1 . ALLGEMEINES

WER SIND WIR: Wir sind eine reine Vermittlungsagentur, die sich neben dem Verkauf und Ferienvermietung auf Immobilienvermietungen spezialisiert hat – insbesondere auf Langzeitvermietung.

OBJEKTE: Wir bieten Langzeit,- und Saison,- Ferienobjekte an sowie bezahlbare Kaufimmobilien.  Apartments, Wohnungen, Chalets am Meer, Dorf,- Stadthäuser,  gewerbliche Immobilien,  Hotel,- und Hostalzimmer, neu ausgebaute renovierte sowie noch ursprüngliche romantische Fincas und Casitas auf dem Lande, Fincas mit Ferienlizenzen, sanierungsbedürftige Immobilien sowie typische Dorf,- und Stadthäuser, Garagen / Hallen und Grundstücke zur Miete.

Region / Zone: Der gesamte Süden, Südosten und Osten der Insel ab Arenal , Bahia Grande, Cala Pi, Sa Rapita – entlang der Küste – bis nach Porto Colom, Porto Christo und in und um den größeren Städten / Dörfern wie Campos, Santanyi, Ses Salines, Alqueria Blanca, Felantix, Campos. Auch in der Inselmitte wie St. Juan, Lloret und St. Eugenia haben wir einige Objekte im Angebot. Die Erfüllung der Kundenwünsche und entsprechende qualitative und realistische Preis,- und leistungsbezogene Objektaufnahme steht an erster Stelle.


  1. EXPOSES / BESICHTIGUNGEN

Die besten Exposes und die schönsten Fotos können eine persönliche Besichtungsreise nicht ersetzen. Darum sollten Sie sich schon rechtzeitig um einen Termin für Ihre Besichtigung über unser Büro reservieren. Vor Ort stehen wir Ihnen fachkundig und deutsch-spanischsprachig zur Seite, um die Besichtigungen, Beratung und eventuelle Mietverhandlungen und Vertragsabwicklung zwischen beiden Parteien durchzuführen. Der Zeitraum zwischen Besichtigung und Anmietungszeitpunkt sollte nicht länger als 3 Monate betragen.


  1. RESERVIERUNGEN / BUCHUNGEN / ANZAHLUNGEN / ÜBERWEISUNGEN

Langzeit,- Saison,- und Wintersaisonvermietung:

Wir halten das Objekt 3 Tage reserviert. Ohne Anzahlung / Zahlung der ersten Miete/n – trotz Vertragsunterzeichnung kann das Objekt danach wieder vermittelt werden. Bei Nichtansässigkeit oder Abwesenheit einer Partei auf Mallorca, wird eine Reservierung/ Mietvertrag aufgesetzt, welcher vom Vermieter gegengezeichnet dem Mieter zugemailt wird. Ab diesem Zustellungsdatum sollte innerhalb 7 Tagen eine Gegenzeichnung und eine Anzahlung vom Mieter getätigt werden. (siehe Konditionen wie bei Ferienvermietung). Die Original – Mietvertragsunterzeichnung erfolgt bei der nächstmöglichem Zusammenkunft beider Parteien.

Ferienvermietungen:

Auf mündliche Reservierungen halten wir das Objekt 3 Tage frei. Reservierungen müssen schriftlich bei uns eingehen. Nach unserer Reservierungsbestätigung / Rechnungszusendung sollte eine Anzahlung innerhalb 7 Tagen i.H.v. 30 % in bar oder auf unser Konto eingegangen sein. Erst dann gilt die Reservierung als gebucht. Nach Eingang der Anzahlung erhalten Sie umgehend eine Bestätigung. Die Restzahlung von 70 % erfolgt spätestens 2 Wochen vor Reiseantritt.

Verspätete oder Nichtzahlung gilt als Rücktritt und wir sind berechtigt das Objekt anderweitig zu vermieten. Bei kurzfristigen Buchungen ( unter 2 Wochen – ist der volle Preis innerhalb von 7 Tagen zu leisten ).

Bankverbindung: Banca March – Ses Salines

IBAN Code No.: ES  52 0061 0067 1600 8318 0115 –   SWIFT Code: BMARES2M

Bei Auslandsüberweisungen auf ein spanisches Konto –  muss immer die IBAN und SWIFT Code Nummer angeben werden.


  1. OBJEKTE

Übersteigt die in der Reservierung angegebene Personenzahl ( Überbelegung ) oder wird ständig und regelmäßig eine andere Person/en – anstatt der im Vertrag aufgeführten – vorgetroffen, so hat der Vermittler als auch der Eigentümer das Recht, die überzähligen oder nicht bekannten Personen abzuweisen oder einen Aufpreis zu verlangen.


  1. STORNIERUNGEN / RÜCKERSTATTUNGEN

Rückerstattungskosten bei einer vorzeitigen Stornierung vor Reiseantritt / Vertragsbeginn:

Der Rücktrittswunsch muss schriftlich bei uns eingehen. Folgende %- Sätze der eingegangen Zahlung/Gesamtsumme werden zurückerstattet:

50 % bei 12 – 9 Wochen

30 % bei 8 – 7 Wochen

20 % bei 6 – 5 Wochen

15 % bei 4 – 3 Wochen

0 % unter 2 Wochen

Maklerprovisionen werden nicht zurückerstattet. (z.B. Nichteinzug, vorzeitiger Auszug, Krankheit usw..)


  1. SCHADENSERSATZANSPRÜCHE / REKLAMATIONEN

Die Daten und der Zustand der angeboten Objekte basieren auf Aussagen des Vermieters und durch uns Vorort selbst durchgeführte Besichtigungen. Somit können wir diese besser an die Kunden weitervermitteln. Evtl. grobe Mängel sind sofort innerhalb 24 Std. ab Reiseantritt,- Einzugsdatum dem Eigentümer zu melden.

Da wir lediglich als Vermittler zwischen beiden Parteien fungieren und seine Aufgaben in einer sorgfältigen Besichtigung, Reservierung und Vertragsgestaltung liegen – findet somit das Reiserecht bei evtl. Schadensersatzansprüchen hierbei keine Anwendung. Diese können direkt beim Eigentümer geltend gemacht werden. Auch durch höhere Gewalt angerichtete Schäden wird nur für die maximale restl. Zeit des Verbleibs gehaftet. Evtl. Reklamationen, die das Objekt betreffen, kann seitens des Eigentümers Abhilfe geschaffen werden. Sonstige Reklamationen von Baulärm, Hotelanimationen, Müllabfertigungen, natürliche oder tierische Störungen sind ausgeschlossen.


  1. HAFTUNGSERKLÄRUNGEN / KAUTIONEN

Ferienobjekte: Bei einer Anmietung über 3 Wochen, Tierhaltung oder/und einer größeren Personanzahl ( ab 7 Personen ) kann seitens des Vermieters eine Haftungserklärung oder 1 Monatsmiete Kaution verlangt werden.

Bei Langzeit,- und Saisonvermietungen können ein bis drei Monatskautionen der Nettokaltmiete verlangt werden, welche spätestens bei Einzug und Schlüsselübergabe seitens des Mieters hinterlegt wird.

In beiden Fällen sollte der Mieter daran bedacht sein, das Inventar, sowie technische und Sanitäre Einrichtungen mit dem Eigentümer/ Vermittler gemeinsam zu überprüfen. Bei Verlassen des Objektes wird das Objekt / Inventar besichtigt, ob evtl. gröbere Schäden, Verluste, Zerstörungen (z.B. Glasbruch, Sengschäden, Entnahme von Wertgegenständen usw.) entstanden sind. Evtl. selbstverursachte oder entstandene Schäden sind während der Aufenthaltsdauer unverzüglich dem Eigentümer / Vermittler mitzuteilen. Wird alles so vorgefunden, wie bei Beginn der Anmietung- erhält der Mieter seine Kaution zurück.


  1. NEBENKOSTEN

Die in den Exposes aufgeführten und gekennzeichneten Nebenkosten beziehen sich grundsätzlich auf Wasser,- und Elektrizitätskosten.

Eventuelle weitere Kosten: städtische Müllentsorgung, Abwässergebühren, Grundsteuer, Kommunale Gemeindekosten (Anlagen), Gärtner,- und Poolarbeiten sowie Treppenhausreinigung. Sonstige individuelle Kosten anfallende Kosten wie: Heizkosten wie Holz, Gas- Butano und Gasoil, Telefon sowie auf Wunsch persönliche Postaustragung (bei abgelegenen Fincas) oder Objektreinigung. Bei Ferienvermietungen können auch End,- sowie Zwischenreinigungskosten anfallen.


  1. MIETVERTRÄGE / VERTRAGSRECHT

Da hiesige Mietrecht ist aktualisiert worden im Juni 2017 und gilt für die Langzeit,- Saison,- und Ferienverträge. Vertragsparteien sind Eigentümer und Mieter. Eine deutsche Vertragsübersetzung kann auf Wunsch aufgesetzt werden, wobei diese keine rechtliche Grundlage hat.

Langzeitverträge, gelten ab einer Vertragsdauer ab 12 Monaten bis 3 oder 5 Jahren, langfristige  Saisonverträge liegen zwischen 8 – 11 Monaten und Wintersaisonverträge zwischen 2 – 7 Monaten. Als Ferienvermietungen gelten zeitlich unter 2 Monate.


  1. PREISGESTALTUNG / SAISON / KATEGORIEN

Die Preise richten sich nach Saison, Anmietungsdauer, Ausstattung, Lage, möblierten oder unmöblierten Objekten und der Personenzahl.

Langzeitverträge ab 12 Monate: Mietpreise generell das ganze Jahr über gleichbleibend.

Saisonmietverträge: Gelten ab 8 Monate bis 11 Monate und Preise können je nach Mietlaufzeit varieren.

Winterangebote: Ab 2 Monate  bis 5- 7 Monaten nach Angebot und Absprache

Ferien -Tagespreise: Richten sich auch nach NS, HS und WS


  1. MAKLERCOURTAGEN / GEBÜHREN

Folgende Maklercourtagesätze zzgl. 21 % MwSt werden vom Mieter bei einer Anmietung berechnet, welche sofort bei beidseitiger Vertragsunterzeichnung anfallen:

(Jeweiliger %-Satz des Mietzinses)

Langzeitverträge von 1 – 3 oder 5 Jahren: 150 %

Kurzzeit – Saisonverträge oder Winterkurzeit:

ab 2 – 4 Monate: 50 %

ab 5 – 7 Monate: 80 %

ab 8 – 11 Monaten:  100 %

Gewerbliche Objekte oder 10 Jahresverträge: 200 %

Sanierungsbedürftige Objekte 5 – 10 Jahresverträge: 250 %

Evtl. Mietreduzierungen werden hierbei nicht berücksichtigt.

Es wird der volle angegebene Mietpreis welcher auf unserer Homepage aufgeführt wird – als Monatsmiete für die Provison berechnet. Auch wenn sonstige NK im Mietzins inkludiert sind oder Mietreduzierungen vereinbart werden – gilt dieser angegebene Mietpreis.

Bei Vertragswunschausfertigung wird eine Kostenvorauspauschale von 150,00 € fällig. Diese Summe wird vorab in bar oder auf unser Konto überwiesen. Bei Vertragsausfertigung ( Gegenzeichnung beider Parteien und Anzahlungsleistungen ) wird dieser Betrag verrechnet.

Von beiden Parteien bestätigte Besichtigungstermine, welche von Kunden nicht eingehalten werden – werden kostenpflichtig in Rechnung gesetzt.


  1. DIENSTE ( siehe auch Serviceleistungen )

Folgende Dienstleistungen/ Vermittlungen sind bereits durch die Maklergebühr – bei Vertragsabschluss abgedeckt:

– Einmalige Um,- Anmeldungen bei Strom und Wasserdienstleistern

– spanischsprachige Mietvertragsausfertigung

– Gesonderter Objektgesuch durch Such-Maklerauftrag (besondere Objektwünsche)

– Vermittlung von Handwerkern für Renovierungs,- Um,- und Ausbauarbeiten am und im Haus

( Elektro, Sanitär- Heizung, Fenster, Schreiner,- Flies,- und Mauerarbeiten etc.)..

– Vermittlung beim Kauf von Immobilien

– Vermittlung von Versicherungsabschlüssen ( Hausrat, Gebäude, Krankenvers. etc….)

– Vermittlung von Haushaltshilfen, Gärtnern etc…

– Installationen von SAT Schüsseln und Internetanlagen  ( Kostenübernahme nach Absprache mit Vermieter )


WEITERE GESONDERTE DIENSTE

Je nach Wunsch und Aufwand werden für die Inanspruchnahme folgender Dienste eine gesonderte Gebühr erhoben:

– persönliche oder schriftliche Verhandlungen / deutschsprachige Mietvertragsübersetzungen werden gegen eine Gebühr i.H.v. 38,00 € in Rechnung gestellt.

Wenn es sich um Mietvertragsübersetzungen von Vermietern, Gestorias oder Anwälten handelt – dann wird dieser Vertrag von einem Übersetzungsbüro in Palma übersetzt und es wird eine Vorauszahlung erwartet ( gegen Kostenvorausangebot – welche mit unser Agentur und Vermietern geteilt wird) und allgemeine Übersetzungen / Vertragsverlängerungen / Problembeseitigungen / Schlichtungen – nach Vertragsabschluss und/ oder während des Mietvertragsverhältnisses – beider Parteien oder sonstigen Um,- und Anmeldungen bei Behörden ( s.o.). Preise auf Anfrage.

Stand: Februar 2018